Endbericht – Die Gams in Europa: Situation und Handlungsbedarf im Alpenraum als PDF

Die Alpengämse gehört zu den wenigen Arten in der EU, die dem Schutz der FFH-Richtlinie unterliegen und gleichzeitig durch Jagd genutzt werden dürfen. Die Voraussetzung für die nachhaltige Nutzung dieses Wildtieres ist ein tragfähiges Monitoring, das den günstigen Erhaltungszustand der Art belegt. Die Studie „Die Gams in Europa“ gibt eine Zusammenfassung des Status Quo der Bestandssituation und der Monitoring- bzw. Bejagungsmethoden in den für die Gämse relevanten EU-Mitgliedsstaaten und der Schweiz. Sie ist ein gemeinsames Projekt der Deutschen Wildtier Stiftung und des Internationalen Rates zum Erhalt des Wildes und der Jagd (CIC) und seiner Delegationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Autor: Deutsche Wildtier Stiftung
Jahr: 2020
Preis: kostenlos

Artikelnummer: 911610 Kategorien: ,

Beschreibung

Das PDF Dokument hat eine Größe von 6 MB, das sind 40 Seiten mit vielen Grafiken und Bildern. Sollten Sie Probleme beim Download des PDFs haben, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an Info@DeutscheWildtierStiftung.de, dann schicken wir Ihnen das PDF zu.